Aktuelles

    Titelbild Facebook

    Landesvertreterversammlung zur Landtagswahl mit Annegret Kramp-Karrenbauer

    assen Sie uns gemeinsam den Aufbruch anpacken, mit einer schlagkräftigen Mannschaft für den Thüringer Landtag, die wir auf dieser Landesvertreterversammlung aufstellen werden. Unterstützung bekommen wir dafür von unserer Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer.

    Papier

    CDU beschließt Kommunalwahlprogramm

    Die CDU Thüringen will bei der Kommunalwahl am 26. Mai für eine „Starke Heimat. Thüringen.“ kämpfen. Dazu hat der Landesvorstand einstimmig ein 13 Punkte umfassendes Kommunalwahlprogramm beschlossen.

    Lanz

    Mike Mohring zu Gast bei Markus Lanz

    Unser Landesvorsitzender, Mike Mohring MdL, war am 11. April 2019 in der Sendung von Markus Lanz zu Gast.

    Jochen Trautmann Quer

    Jochen Trautmann Direktkandidat in Gera I

    Am 05. April 2019 wählten die Mitglieder im Wahlkreis 41 (Gera I) Jochen Trautmann zum Direktkandidaten der CDU für die Landtagswahl 2019.

    Akk

    Jahresempfang der CDU Weimarer Land

    Herzliche Einladung am Samstag, den 06.04.2019, um 14:00 Uhr in den Eiermannbau nach Apolda (Auenstraße 11) zum Jahresempfang der CDU Weimarer Land.

    Img 8147

    Europabüro in Erfurt eröffnet

    Ab dem 20. März 2019 ist unser Europabüro in Erfurt geöffnet. In der Bahnhofstraße 8 sitzt von nun an unsere Spitzenkandidatin zur Europawahl, Marion Walsmann, mit ihrem Team während des Wahlkampfes.

    Knut Hoffmann

    Knut Hoffmann erneut Bürgermeister in Kyffhäuserland

    Wir feiern mit Knut Hoffmann den Wahlerfolg in der Gemeinde Kyffhäuserland. Für seine weitere Arbeit als Bürgermeister wünschen wir ihm viel Kraft und Erfolg.

    Fair und gerecht: Steuerentlastung statt Mehrbelastung für den Thüringer Steuerzahler

    Die CDU ist die Familienpartei und die Partei der Bürger, die hart arbeiten und sich anstrengen. Mit der Einführung einer Kultursteuer spricht sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow für eine einschneidende Veränderung bei der Finanzierung der Kirchen aus sowie eine zusätzliche Steuerlast für zwei Drittel der Thüringer, die sie bislang nicht zahlen müssen.